igetnow®-Newsroom

Pressemitteilung

Gastro-Tech-Startup igetnow® schließt Finanzierungsrunde unter Führung von SO’USE ab 

Das frische Kapital bedingt eine enge Partnerschaft beider Unternehmen, die in Zukunft gemeinsam unter der Marke SO’USE zusammenarbeiten. 

Hamburg, 05.04.2022: Das Gastro-Tech-Startup igetnow hat eine Finanzierungsrunde über einen unbekannten Betrag abgeschlossen. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde von SO’USE. Das Unternehmen mit Sitz in Leipzig ist D-A-CH-weit der führende Anbieter in der Bereitstellung von Self-Ordering-Plattformen für die System- und Individualgastronomie und betreut gegenwärtig mehr als 500 Kunden, darunter namenhafte Gastronomieketten. 

Mit dem frischen Kapital soll das gemeinsame Wachstum beider Unternehmen vorangetrieben werden, um ihre Stellung als führende Anbieter in diesem Bereich zu festigen.  

Für igetnow bringt die Beteiligung von SO’USE strategische Veränderungen mit sich. Insbesondere die Erschließung weiterer Kommerzialisierungskanäle für das vorhandene Produkt und den Ausbau von Geschäftsbeziehungen zu Kassensystemen und Händlern wird das Unternehmen laut eigenen Angaben in den kommenden Monaten verstärkt vorantreiben. 

„Wir haben in SO’USE von vornherein einen strategisch hochinteressanten Partner gesehen. Der Markt befindet sich in einem starken Umbruch und bietet große Wachstumschancen, die wir durch die Partnerschaft bestmöglich nutzen können. Insgesamt können wir unsere Strukturen gemeinsam auf weitaus stärkeres Wachstum auslegen, als wir es bislang vorgesehen hatten“, so Timur Ercan, Geschäftsführer von igetnow. 

igetnow mit Sitz in Kiel wurde 2016 von Timur Ercan, Torben Jensen und Gunnar Quedens gegründet und ist deutschlandweit eines der führenden Unternehmen im Bereich Self-Ordering. Das Unternehmen beschäftigt gegenwärtig 12 Mitarbeiter und betreut deutschlandweit mehr als 200 Kunden. 

Pressekontakt

Gunnar Quedens
igetnow GmbH
gunnar.quedens@igetnow.com
+491573 8093 659