Restaurant des Monats – Rainbowpark Wuppertal

Wie kann der Einsatz einer WebApp die Bestellungsanzahl erhöhen? Erfahren Sie wie ein Freizeitpark in Wuppertal über Jahre hinweg stetig seine Umsätze verbessern konnte.

Der Rainbowpark Wuppertal ist ein Freizeitzentrum im Herzen Wuppertals mit Innen- und Außenbereich, sowie einem Bowling-Kegel-, Billard-, Tennis-, Spiel- und Wellnessbereich. Natürlich gehört zum Freizeitpark auch eine große gastronomische Anlage. Der Rainbowpark hat schon früh den Nutzen einer hybriden Selfordering-Lösung verstanden und gehört zu den Vorreitern der digitalen Bestellung. Schon seit 2017 wird die Selfordering-Lösung von igetnow im Freizeitpark eingesetzt.

 

So funktioniert die freiwillige Bestellung per WebApp.

An Tischen und Bowlingbahnen befinden sich Hinweise für die Bestellung per Smartphone. Der Gast bestellt zwar zunächst beim Kellner, jedoch hat er die zusätzliche und freiwillige Möglichkeit, auch mit dem Smartphone zu bestellen. Der Gast braucht hierfür keine App herunterladen, sondern kann schnell und einfach per WebApp bestellen. Zunächst gibt der Gast einen einzigartigen Tisch-Code auf einer Domain ein. Das System schlüsselt den Code nun dem richtigen Tisch zu. Die Bestellung wird anschließend zum Tisch bzw. zur Bahn gebracht. Auf diese Weise wird einerseits wirklich jeder Gäste-Wunsch konsequent verfolgt und andererseits mehr Umsatz erwirtschaftet.

 

Rainbowpark

Rainbowpark Wuppertal mit igetnow

„So haben sich die über igetnow getätigten Umsätze seit dem Einsatz im Juli 2017 bis heute (Stand Januar 2019) verzehnfacht.“

„Wir haben igetnow zunächst auf den Bowlingbahnen eingesetzt um Arbeitsprozesse bei den langen Laufwegen einzusparen. Inzwischen haben wir den Einsatz auch auf andere Bereiche über ein Kiosksystem erweitert. Wir bemerken einen Trend der Gäste, sei es durch normale Bestellungen oder einfach durch den Spieltrieb, vermehrt digital zu bestellen. So haben sich die über igetnow getätigten Umsätze seit dem Einsatz im Juli 2017 bis heute (Stand Januar 2019) verzehnfacht.“
– Carl Almenräder (Geschäftsführer)

 

Erweiterbar in mehrere Bereiche.

Ein Jahr nach der Einführung 2017 wurde igetnow auch auf die Kegelbahnen erweitert. Über fest installierte Tablets können die meist älteren Kegelfreunde auch ohne ein Smartphone leicht bestellen. Auf den Tablets finden sie eine Übersicht der Speisekarte. Auch hier bringt die Bedienung die Bestellung zum richtigen Bereich.

Interesse?

Haben Sie Interesse an einer ähnlichen SelfOrdering-Lösung als WebApp oder Orderterminal? Sprechen Sie uns gerne für eine kostenlose Beratung an. Mehr Infos finden Sie hier.